Alexander Nübel (ab Juli 2020)

  • https://fcbayern.com/de/news/2…ison-2020-21-verpflichten


    Der FC Bayern München wird Alexander Nübel zur Saison 2020/21 verpflichten. Darauf haben sich der FC Bayern und Nübel in den vergangenen Tagen verständigt. Der 23-jährige Torwart steht noch bis zum 30. Juni beim FC Schalke 04 unter Vertrag. Nübel kommt zum 1. Juli ablösefrei und für fünf Jahre nach München.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung für den Anstoß!

    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Es hatte sich ja abgezeichnet, aber gut, dass wir das jetzt auch offiziell machen.


    Es bleiben leider noch viele Fragezeichen. Wobei es mir nicht darum geht, sie beantwortet zu bekommen.


    Ich habe nur leider Zweifel, dass unseren Oberen die Dimension wirklich klar ist und man die Antworten überhaupt hat.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung für den Anstoß!

    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Hm, ja dann. Willkommen beim FCB und viel Spaß beim Spießrutenlaufen die nächsten 6 Monate.


    Habe nie zur Koan Neuer Fraktion gehört, da seine Verpflichtung damals für mich alternativlos war. Bei Nübel schwanke ich da etwas. Einfach weil es für mich keinen Sinn macht, auch nicht ihn ablösefrei zu holen, wenn man mit Neuer verlängern will. Verstehe da beide Seiten nicht, drum bin ich gespannt, wie das weiter geht bzw. was da im Busch ist.


    Nachdem man lesen konnte, dass Ulle nicht auf 3 rücken will, viel Erfolg bei der Suche nach einem neuen Verein.

    Unsere Strategie gefällt mir nicht im Moment. Wobei, ich erkenne sie ja nicht mal...

    1984: "Ich kann nicht telefonieren, sie haben eine Wanze installiert."

    2019: Hallo Wanze, spiele das Lied Lieblingsmensch.

  • Naja, Nübel und Neuer kann man doch nicht vergleichen. Bei Neuer war das Problem seiner Ultra-Vergangenheit. Das ist bei Nübel nicht so.


    Nur weil er von Schalke kommt, wird es da keine Probleme geben. War bei Goretzka ja auch kein Problem.



    Generell ist es schon gut sich solche Spieler ablösefrei zu sichern. Skeptisch bin ich trotzdem, weil ich den Plan noch nicht sehe...

  • Ich nehme an, es geht mehr um den Spießrutenlauf auf Schlacke. Aber ich glaube ohnehin, dass er da kein Spiel mehr macht - was die Sinnhaftigkeit dieses Transfers auch nicht erhöht.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung für den Anstoß!

    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Ich nehme an, es geht mehr um den Spießrutenlauf auf Schlacke. Aber ich glaube ohnehin, dass er da kein Spiel mehr macht - was die Sinnhaftigkeit dieses Transfers auch nicht erhöht.

    Ich habe mich eher auf die Koan Neuer Thematik bezogen.


    Nübel muss da jetzt das halbe Jahr durch.


    Am besten wäre es natürlich, wenn er in der Rückrunde schon verliehen werden würde, aber das wird Schalke sicher nicht machen...

  • Ok, hatte ich auch so verstanden. Ich meinte nur, dass Binchen das vermutlich anders meinte. Dass er hier Probleme bekommt, ob seiner Vergangenheit, kann man wohl ausschließen.


    Mich persönlich erfreut es zwar nicht grade, aber mit Neuer ist das natürlich nicht zu vergleichen. Allerdings eben auch sportlich (noch) nicht.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung für den Anstoß!

    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Mir ist Neuers Ultravergangenheit ziemlich egal, also togal eigentlich. Das sollte nur das Alternativlose damals unterstreichen.

    So gut ist Nübel noch nicht, kann auch gar nicht sein, ist auch eine Frage der Erfahrung und die war bei Neuer eben schon größer.


    Klar muss man Nübel auf dem Schirm haben. Nicht so alternativlos für die kommende Saison wie damals Neuer, meine Meinung, aber grundsätzlich auf jeden Fall.


    Das Letzte, was ich hier sehen möchte ist allerdings ein wöchtenliches Rumgestreite, wer im Tor steht. Und da verstehe ich Neuer nur bedingt. Es ist doch völlig logisch, dass der Nübel Spielpraxis braucht.

    Und wenn ich überzeugt bin, was wir wohl sind, dann frage ich den anderen nicht, ob er ein paar Spiele abgibt, dann teile ich ihm das mit. Allerdings brauche ich dann auch nicht mit einer Vertragsverlängerung angeschis.... kommen weil die macht halt mal gar keinen Sinn.

    1984: "Ich kann nicht telefonieren, sie haben eine Wanze installiert."

    2019: Hallo Wanze, spiele das Lied Lieblingsmensch.

  • Wenn man den Vertrag aber nicht verlängern kann, muss ich Neuer doch verkaufen.


    Ich, der ich ja nun kein Freund von Neuer bin, kann allerdings sehr gut verstehen, dass er da keinen Deal eingehen will. Warum auch. Er ist Deutschlands Nummer 1, für viele noch immer der beste der Welt und er hat sich - selbst für mich bewundernswert - wieder in Topform gebracht.


    Ich persönlich würde in seiner Position sagen, wenn der Nübel hier spielen soll, müsst Ihr mich abgeben.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung für den Anstoß!

    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Alles eine Frage der Kommunikation und der Zukunftsplanung. Und, natürlich, vor allem der Vorstellung von Neuer.

    Neuer Fan bin ich nicht, also was den Typen an sich angeht. Vor seiner Leistung habe ich aber sehr großen Respekt.

    Klar hat er es nicht nötig, hier zu dealen, leistungstechnisch. Aber das neue Spielzeug ist nunmal da.


    Einen Neuer in der Form abzugeben ist aber schon, von aussen betrachtet, sträflich.

    Als Verein wäre ich da vielleicht eher gespalten um ehrlich zu sein. Nicht, was seine Klasse angeht. Aber durchaus was die Metallplatten angeht in seinen Füßen. Da knackt es noch ein Mal und dann wars das. Dürfte beim letzten Mal schon sehr eng gewesen sein. Anders kann ich mir die langfristige Verlängerung von Ulreich zu diesem Zeitpunkt nicht erklären.


    Ich persönlich würde in seiner Position sagen, wenn der Nübel hier spielen soll, müsst Ihr mich abgeben.

    Kommt, wie gesagt, auf die Zukunftspläne an. Aber Neuer hält ja von Altersteilzeit ganz offenbar nichts. Dann muss man das ganz genau so machen. Und allein um Hansi aus dem Schussfeld der Presse zu nehmen müsste man dann zeitnah erklären, dass die Verlängerungsgespräche mit Neuer gescheitert sind. Die Fragen der Presse werden kommen und ich bin fast sicher, dass sich unser Grinsebär dann plötzlich wieder sehr zurück nimmt.

    1984: "Ich kann nicht telefonieren, sie haben eine Wanze installiert."

    2019: Hallo Wanze, spiele das Lied Lieblingsmensch.

  • Dass seine Verletzung für den Verein natürlich berücksichtigt werden muss, sehe ich auch so. Aber ich finde, dass man dann dennoch eine klare Entscheidung dafür oder dagegen zu treffen hat. Heißt, entweder er bleibt trotzdem die Nummer 1, mit Ulreich als solidem Ersatz oder man geht das Risiko nicht ein und setzt auf Nübel, weil der eben stärker ist als Ulreich und sich zur Weltklasse entwickeln kann. Beide zusammen im Kader halte ich für nicht gut!


    Wenn man sich Nübel sichern will, der aber keine Leihe will - was ich nicht wirklich verstehe - dann muss man eben entscheiden, was einem das wert ist.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung für den Anstoß!

    #Uliout - Schließt Euch an!

  • aber mal ehrlich , egal welches Szenario hier am Ende kommt, der Verein muss sich doch irgendwas denken.
    Klar Nübel Ablösefrei zu holen ist eine top Sache, dennoch muss doch klar sein, dass diese Personalie egal in welcher Form Fragen aufwirft. Zu sagen , so nu isser da, und man versucht jetzt das zu moderieen ( da hat natürlich Flick auch die Arschkarte) bringt doch logischerweise nur Unruhe. In unserer jetzigen Situation hätte es das für mich nicht gebraucht..
    aber ich frag mich momentan bei vielem , wie z.b. Boateng, was das alles soll.. fällt das alles unter Brazzo schärft sein Profil? ich verstehe es nicht ganz. Wir pflegten eigentlich immer einen guten Umgang mit unseren Spielern

  • Da gehe ich mit dir mit. Und es ist nicht so, dass man Neuer nicht kannte, als man mit Nübel verhandelt hat. Also musste das klar sein.

    Für mich sieht es aber eher wieder nach "wasch mich aber mach mich nicht nass" aus.


    Emotional ist sowas echt schwer. Durfte das auch mal machen, nach 10 Jahren sagen, danke für alles aber wir bieten dir keinen neuen Vertrag mehr an. Das war brutal schwer und ich hab da echt dran geknabbert. Aber das war ein Kleinbetrieb und eine Randsportart und kein Unternehmen mit 700 Mio Umsatz.

    1984: "Ich kann nicht telefonieren, sie haben eine Wanze installiert."

    2019: Hallo Wanze, spiele das Lied Lieblingsmensch.

  • Ich kann Nübel überhaupt nicht richtig einschätzen. Dass er ein großes Talent ist, scheint aber ja unbestritten zu sein.


    Außerdem wird doch im Endeffekt genau das gemacht, was immer gefordert wird. Dass man nicht bis zum Tag X wartet, an dem ein wichtiger Spieler plötzlich weg ist und dann teuer eingekauft werden muss.

    Natürlich muss es da einen Plan geben wie man mit ihm verfährt, aber nur weil der noch nicht kommuniziert wurde, heißt es ja nicht, dass es den nicht gibt.


    Abgesehen davon, wurde auch hier vor nicht allzu langer Zeit Neuer ein baldiges Karriereende prognostiziert, falls er sich nochmal am Fuß verletzt. Vielleicht soll auch dieser Gefahr schon vorgebeugt werden.

    Am besten fände ich aber tatsächlich eine Leihe mit der Option auf eine frühzeitige Rückkehr.


    Jetzt sehe ich gerade, dass das schon thematisiert wurde:whistling:

  • Nübel selbst schließt eine Leihe aber aus.


    Schalke hat übrigens schon bekannt gegeben, dass er nicht mehr Kapitän ist.

    Alles sehr merkwürdig.


    Entweder bei Neuer ist irgendwas im Busch und er verlässt uns spätestens 2021 oder wir haben absolut keinen schlüssigen Plan für die Personalien im Tor.


    Mehr als ein Jahr als BU wäre für Nübel völlig kontraproduktiv.