Beiträge von eddiedean

    Von zurück lehnen hab ich auch nix geschrieben. Dass die Situation scheiße ist, ist doch klar, und dass sie das nur selbstverschuldet ist, auch. Sane ist bei uns momentan die Bremse für alles, dürfte das aber nie sein, wenn wir unsere lange abgabefälligen Hausaufgaben einfach gemacht hätten.

    Hätten wir unseren Job erledigt, könnte man es sich auch locker leisten, auf so einen Transfer zu warten...


    Dass Brazzo und Kovac hier null Argumente liefern, ist doch auch klar. Brazzo wird ja nicht mal in den eigenen Reihen ernstgenommen...

    Pep sagte aber auch, dass noch niemand vom FCB bei City vorstellig geworden ist. Müsste nach den Regularien der FIFA eigentlich längst passiert sein. Für mich ein weiteres Zeichen, dass uns Sané abgesagt hat. Und er lässt es aus dem Grund offen, weil wir vielleicht nicht der einzige Interessent sind/waren.

    Das mit den anderen Interessenten ist für mich so eine seltsame Sache. Da geht irgendwie gar nichts durch die Medien. Entweder, weil er mit uns oder City fix ist...

    bavarian , das sagt für mich eher etwas über die Kommunikation der beteiligten Vereine aus als darüber, wie lange ein Transfer dauerte.

    Robben finde ich da eh schwer im Vergleich, weil es der typische Resterampentransfer war.

    Neymar hat ein unglaubliches Theater veranstaltet, als er zu Barca wechselte. Das ist auch exemplarisch dafür, warum solche Transfers halt länger dauern. Da wird über teils abstruse Dinge verhandelt wie Flüge für Family & Friends. Dann hängen zig Berater und Anteilseigner mit drin.

    Darum bin ich bei Sane auch immer noch nicht ungeduldig. Klar wäre es schön, wenn er mal aus dem Quark kommt. Aber dass wir schon wieder beinahe ohne Hose dastehen, ist nicht die Schuld des Spielers, sondern liegt exklusiv an uns.


    Zudem glaube ich noch immer, dass wir da Chancen haben. Einfach, weil das Thema schon längst beendet wäre, wenn er sich gegen uns entschieden hätte.

    Das bezweifle ich, toni_34 . Ein Transfer in der Größenordnung war immer schwierig. Sane holt man direkt aus dem Regal unter Messi und Ronaldo, was die Scorerwerte betrifft. Da kauft man potenziell 10 Jahre Weltklasse ein. Sane hat einen riesigen Markt.

    Klar würde eine andere Besetzung bei Trainer & Sportdirektor den Transfer einfacher machen. Aber noch lange nicht so, dass so ein Spieler sofort zusagt.


    Das Problem ist doch ein ganz anderes. Wir handeln im Umbruch der Mannschaft genau so, wie wir es bei der Nicht-Trainersuche getan haben. Ewig Zeit, viele Optionen, und es wird einfach kein Deckel drauf gemacht.


    Was für ein Unsinn für den Jungen. Da wird einfach nichts besser werden dieses Jahr.

    Goretzka kann das nicht mal zur Not spielen.;)

    Habe ihn auch nur bei der EM gesehen, fand ihn da aber bockstark. Geht schon ein wenig Richtung Alonso, allerdings ein paar Tacken dynamischer. Wäre für mich eine tolle Ergänzung zu Thiago und Tolisso. Und man würde sich den Javi-Nachfolger schon mal in den Kader holen.

    Machen! Würde mich glatt zu Lob zu die Verantwortlichen hinreißen lassen.*g*

    PSG lehnt wohl Barcas Mega-Angebot für Neymar ab

    Nach Angaben der AS hat Paris Saint-Germain wohl eine Mega-Offerte des FC Barcelona für Neymar abgelehnt. Offenbar habe Barcelona ein Paket aus 40 Millionen Euro Ablöse, sowie Ousmane Dembele und Philippe Coutinho für den Brasilianer geboten. PSG sei aber nur an einem Tauschgeschäft interessiert, sofern es einen Defensivspieler angeboten bekommt. Andernfalls soll Neymar nicht unter der damaligen Ablösesumme von 222 Millionen Euro verkauft werden.


    Da scheinen die Dominosteine noch nicht mal zu stehen, geschweige denn zu fallen...

    Warum Vize?

    Weil zu allem anderen die Eier fehlen im Verein. Dass ich ihn im Zuge des Umbruchs direkt diese Saison zum Kapitän gemacht hätte, auf auf die Gefahr hin, da persönliche Befindlichkeiten zu berühren, habe ich ja schon lange geschrieben.

    Neuer liefert ja sogar die Steilvorlage, weil er seinen Berater verschickt. Könnte man ja nutzen..."Manuel war ein guter Kapitän, viele TitelsalbaderPersönlichkeitlaberewigdankbarblubb, aber wir treiben den Umbruch voran und möchten dabei auch in der Mannschaft selbst die Weichen stellen...

    Neuer ist dann angepisst, aber das muss man dann auch mal aushalten.

    Josh macht wieder den Spodi...


    SPORT1: Mit dem aktuellen Kader dürfte es schwer werden in der Champions League.

    Kimmich: Wir haben viele Spieler mit hoher Qualität, aber ob das von der Breite her am Ende ausreicht, um damit in die Saison gehen zu können? Man sieht das auch daran, wie viele Jugendspieler uns auf der USA-Tour begleiten. Wir haben aktuell 17 Feldspieler. Wenn man in der Champions League aber wirklich was reißen will, dann könnten wir vielleicht noch den einen oder anderen brauchen.

    SPORT1: Ihr Bauchgefühl bei Leroy Sané: Kommt er zum FC Bayern oder nicht?

    Kimmich: Mein Bauchgefühl sagt mir gar nichts. Ich würde mir wünschen, dass er kommt, aber ich weiß nicht was er machen wird.


    https://www.sport1.de/fussball…l-und-fordert-neuzugaenge


    Da kommt halt auf einer halben Seite mehr Gehaltvolles als bei Brazzo in 17 ähm...Minuten. Macht den Mann zum Vizekapitän und gebt ihm jede Rückendeckung!

    Rummenigge: Das Festgeldkonto wird ohne Frage in diesem Jahr geringer. Die Ablösesummen sind ja schon der Wahnsinn, aber noch vielmehr bereitet mir die Explosion der Gehälter Bauchschmerzen. Wir sprechen oftmals über unglaubliche Summen, gerade bei den großen Klubs im Ausland. Und wenn du dir als FC Bayern so einen Spieler ins Haus holst, hast du mit Gehalt und Beraterhonorar plötzlich pro Jahr 40 Millionen Euro Minus in der Bilanz stehen. Daher müssen wir mit kühlem Kopf, sehr überlegt und nicht emotional vorgehen.


    http://www.spox.com/de/sport/f…e-kovac-hoeness-kahn.html


    Das ist schon wirklich heftig...

    wieso??


    als Befürworter der Weltmarke FCB darf er Nicht fehlen.

    Als Befürworter? Der Mann ist Vorstandsvorsitzender der AG und damit persönlich haftbar für Entscheidungen. Für die heiße (und teure) Transferphase bleibt aber der Präsident des eV und mit seinem...ähm...Schoßhund daheim? Beide sind formal weder berechtigt noch haftungstechnisch in der Verantwortung für große Deals.

    Dreesen bleibt daheim, habe ich gerade gesehen...