Beiträge von waldiswau

    mal unabhängig davon dass das herkunftsland natürlich noch keine garantie abgibt: gab es überhaupt schonmal einen französischen transferflop bei uns? diarra vielleicht und gemessen an den ansprüchen auch ein shohpiähpapah. aber ansonsten bleiben mir da liza, sagnol, ismael und natürlich ribs, tolisso und coman im gedächtnis.


    im gegensatz dazu von der insel? hughes, mcinally, heargreaves.

    zunächst mal schlage ich vor dass wir beim nächsten treffen nicht in einen schnöden biergarten gehen sondern in ein steakhouse. wir lassen uns dann von Pierre bzgl. der preise beraten. der kennt sich aus. inhaltlich würde ich mich von eddiedean beraten lassen. aber ich würde wahrscheinlich eh ein dem streitthema angemessenes rib-eye steak bestellen. da hat unser monsieur sicher schon ein auge drauf geworfen (achtung wortspiel).


    ansonsten freut es mich dass mein eigentlicher punkt - zumindest von den meisten - verstanden wurde.

    für james bekommen wir aber nichts wenn er geht.


    eigentlich bitter wenn man bedenkt dass sich die weltmeister IV und vor einiger zeit eine der besten IV paare der welt gerade derart darstellt. inwiefern eine stamm IV mit pavard und süle in der CL auf hohem niveau bestehen können müsste man sehen. immerhin wäre das dann mal ein echter umbruch, eine echte junge manschaft. fehlt nur noch der junge trainer von dem uli immer redet. mach et, julian.

    schon interessant. ich kritisiere dass man hier zunächst konsequenzen fordert und wenn diese öffentlich gemacht werden einfach behauptet dass die ja eh nicht durchgezogen werden. und dann kommt man mir mit einer "schiene" die ich durchziehe. ich bleibe dabei, einige befinden sich in einem derartigen negativstrudel dass nichts was vom verein kommt oder nicht kommt noch positiv oder zumindest neutral gesehen werden kann. das halte ich für bedenklich und das potenziert sich hier gegenseitig. DAS war meine kritik. dass jetzt mit dem sportlichen wert argumentiert wird oder sogar nochmal begründet wird dass das von ribs nicht ok war überrascht mich. denn darum ging es mir zu keiner zeit. im gegenteil. ich habe immer wieder und mehrfach gesagt dass ich das verhalten von ihm unterirdisch finde.


    nochmal: ein wenig selbstreflektion, wenn nicht öffentlich hier sondern vielleicht mal nur für sich, täte sicher gut. das gilt für mich natürlich genauso.


    diskutieren könnte man sicher darüber welche konsequenzen angemessen sind. da gehen die meinungen sicher auseinander, wobei eddiedeans vorschlag ja immerhin konkret ist und ich den inhaltlich durchaus unterschreiben kann. wobei, selbst wenn das angekündigt wird, würde es ja eh nicht umgesetzt wie ich gelernt habe. wahrscheinlich würde ribery dann trotz suspendierung heimlich spielen ohne dass es jemand merkt. :P

    gut. dann kann hier zu. egal was gesagt wird, wenn es nicht zum eigenen bild passt, glaubt man es nicht. sehr viel leichter kann man es sich nicht machen.

    ribery wurde auch schon weit vor der PK besonders hart kritisiert von den medien.


    und ich lese hier immer nur dass der verein nichts macht. es wurde eine für brazzos verhältnisse klare ansage gemacht und sanktionen genannt. soll ich das hier nochmal reinstellen? das mag für einige nicht ausreichen, darüber kann man ja streiten. aber dass der verein hier nichts unternimmt ist einfach falsch. dass das medial ignoriert wird passt ins bild und verwundert nicht. dass das auch hier teils unwahr wiedergegeben wird, erstaunt mich.

    Künftige Flügelbesetzung mit Coman, Gnabry, Hudson-Odoi und Davies wäre ja denkbar. Wenn davon einer durchfällt und drei sich zur Weltklasse entwickeln waren das sehr gute Entscheidungen für relativ wenig Geld.

    Man darf gespannt sein.


    Allerdings dürfte die Bildung eines angemessenen Nachfolgebegriffs für "Robbery" nicht ganz einfach werden...:)

    2 Youngster die sich noch beweisen müssen und 2 verletzungsanfällige Spieler. Wenn das die Wingerbesetzung für kommende Saison ist gute Nacht ...

    im vergleich zu 2 oldies die verletzungsanfällig sind schonmal ein upgrade. und ihr wisst ja: irgendwas ist immer.

    dass das thema in den medien ganz besonders genüsslich zerlegt wird liegt natürlich auch an ihm und an dem verein für den er spielt. die eskapaden eines großkreuz oder aubameyang wurden dagegen ziemlich kleingeredet. zumindest wurde nie der verein belehrt wie man mit dem thema umzugehen habe. amüsant finde ich dann halt wie sich die menschenverachter von BLÖD und co. als moralisten aufspielen.


    und nochmal: das rechtfertigt in keiner weise seine tweets. ich kritisiere sowohl als auch. ich finde aber dass es dann irgendwann auch mal wieder gut ist. aber wir sollten uns darauf einstellen dass auch in den kommenden wochen wenn der ball längst wieder rollt die meisten interviews um das thema kreisen.

    habt ihr es jetzt mit eurem dauergejammer? brazzo hat das gesagt was zu sagen ist. er hat es verurteilt, hat gesagt dass das vom verein absolut nicht akzeptiert wird, dass es eine saftige geldstrafe gibt. er hat auch erwähnt dass ribery beleidigt wurde. auch da hat der verein eine verantwortung dem spieler gegenüber. dass das wie eine rechtfertigung klingt sehe ich allerdings auch so und hätte geschickter ausgedrückt werden können.


    ich frage mich was der verein derzeit machen kann dass ihr es nicht gegen ihn verwendet. ihr bewegt euch gerade in einem strudel wo ihr nicht mehr rausschauen könnt.

    wer bezeichnet es denn als lappalie oder wirbt für toleranz?


    und so wie ich es gelesen habe hat er damit auf diejenigen reagiert die ihn wegen des steaks beschimpft haben und meinte v.a. französische journalisten die sich seit der nationalmanschaftsaffäre auf ihn eingeschossen haben, teils auf unterirdische art. nochmal, das rechtfertigt keinesfalls die wortwahl.