Beiträge von gmc

    Wenigstens bekommt Perisic "nur" die Nr.14.


    Die prominenten Nummern 7, 10 und 11 sind somit noch für die ganzen Kracher frei, die wir ja schon sicher haben und bald verkünden werden...

    Die 10 hätte man sehr schön James geben können, der diese Nummer ja eh wollte. Aber da er von unserer unfähigen Pfeife an der Seitenlinie vergrault wurde...

    Kann verstehen, daß Arjen jetzt komplett aufhört. Glaube aber auch er hätte gerne noch weitergemacht, musste wohl aber einsehen, daß es bei der Verletzungsanfälligkeit wohl keinen großen Sinn mehr macht.


    Wünsche ihm eine schöne Zeit nach der Karriere, wird für immer einer meiner absoluten Lieblingsspieler hier bleiben. Und unsterblich ist er hier ohnehin seit Wembley!


    Danke für alles, Arjen!

    Wahnsinn, wie doof manche Leute sind:

    Einfach nur erbärmlich! Einen großartigen Fußballer verpflichtet man trotz eines für heutige Verhältnisse absoluten Schnäppchenpreises nicht, dafür behält man einen taktisch unfähig & völlig überforderten Vollpfeifen-Trainer samt seiner Sportdirektor-Parodie.


    Manchmal kotzt mich dieser Verein einfach nur noch an!


    Unter einem richtigen Trainer wäre James sicher auch nächste Saison noch hier.

    Wenn das wirklich alles so stimmt wäre das in allen Belangen an Blödheit kaum mehr zu übertreffen.


    Aber Hauptsache der unfähige Trainerstümper sitzt fest im Sattel.

    So blöd wie man sich bei der Personalie bislang verhalten hat, würde mich ein tatsächlicher Abschied leider nicht wundern.


    Aber Hauptsache der Trainerkasper darf bleiben. :rolleyes:

    An so einer Stelle setzt man halt jemand ein der dir im Schlaf die Gesichter malen kann die da rein dürfen. So viele sind das ja auch wie der nicht.

    Aber sogar dazu ist man in unserem Verein inzwischen zu doof - oder einfach zu eingefahren.

    Ich gehe mal schwer davon aus, daß der Mitarbeiter kein FCB Angestellter ist. Dürfte sich eher um einen Mitarbeiter von VD Mayr handeln. Klar sollte man, wenn man im VIP Bereich arbeitet die Spieler auch erkennen, aber Anspruch und Wirklichkeit unterscheiden sich bei solchen Dienstleistungsfirmen. Da kann nicht jeder Mitarbeiter der dort Teilzeit oder (unterbezahlt) Vollzeit arbeitet, jeden kennen. Und davon abgesehen, Fehler können jedem mal passieren. In dem Fall hatte es doch gar keine Auswirkungen, da ein anderer Mitarbeiter James erkannt hat. Besser so, als das der Mitarbeiter ihm unbekannte Personen einfach so reinlässt. Meiner Meinung nach wird um dieses unbedeutende Ereignis viel zu viel Wind gemacht. Da ist es eigentlich sogar schon Zeitverschwendung, daß ich überhaupt was dazu geschrieben habe.

    Absolute Top-Verpflichtung. Freue mich schon drauf ihn bei uns spielen zu sehen.


    Mich wundert allerdings, daß wir nun tatsächlich solche Summen bezahlen. Aber anders geht es wohl nicht mehr.


    Das mit der Verletzung ist allerdings schon wieder ein übler Beigeschmack.


    Wie auch immer: Herzlich willkommen in München, Lucas!

    Zitat

    Seine Botschaft: „In meinem Privatleben mache ich, was ich will.“ Die Leute in den Medien und den sozialen Netzwerken habe es nicht zu interessieren, was er esse.

    Ribéry relativiert: „Viele andere Spieler gehen auch bei ihm essen, genau wie ich. Darüber wird aber nie gesprochen. Aber von mir gibt es Videos!“

    Ist der eigentlich geistig so unterbelichtet oder tut er nur so?

    Woher kommen denn die Videos - noch dazu auf seinem Kanal.

    Also dümmer gehts nimmer

    Ich finde es reicht jetzt einfach mal!


    Normalerweise sollte vom Verein eine Pressemitteilung (kommt ja sonst auch zu jedem Scheiß eine) kommen, in der man betont, daß man sich von Francks Verhalten distanziert und dann auch mal eine saftige Geldstrafe verhängt, die auch einem Ribéry mal richtig wehtut.


    Ich bin es leid, daß man gefühlt jede Woche mitbekommt wie asozial sich Ribéry auf oder neben dem Platz wieder benommen hat.


    Aber solange der mit dem größten Weihnachtsbaum am Tegernsee bei uns ist, wird ein Ribéry weiterhin mit jedem Scheiß durchkommen.

    Es ist einfach nur unerträglich, was wir in dieser Personalie für ein komplett lächerliches Bild abgeben.


    Mann sollte sämtlichen Verantwortlichen täglich mehrmals mit der Hand auf den Hinterkopf schlagen, vielleicht kapieren sie es dann endlich mal, was wir da eigentlich für einen grandiosen Spieler zum Spottpreis bekommen könn(t)en.