Beiträge von Da Grantige

    Wenn es stimmt dass der in England unglücklich ist weil er zu wenig Einfluss hat, dann wird er bei uns aber auch nicht glücklich werden. Zumindest nicht so lange Hoeness am Drücker ist und jedes Jahr das halbe Transferbudget für deutsche Nationalspieler verbrät...

    ein rohdiamant, den man JETZT schleifen müsste, was aber sicherlich eher schwierig werden wird, weil kovac gar nicht den spielraum für experimente hat... der wird jetzt erstmal sehen, dass der SEINE vermeintlich beste elf auf den platz schickt und entsprechend auch die wechsel vornimmt und da sehe ich für davies aktuell leider keinen platz...

    Tja, da sind wir schon wieder bei dem Problem von Brazzos Konzept: Es passt in der Planung halt vorne und hinten nix zusammen. Kovac bräuchte jetzt eher Spieler wie Martial, die man sofort und quasi ohne Training ins Match werfen kann, wie damals Alonso. Oder so jemanden wie James *hust*.

    Talente holen und entwickeln hätte man machen müssen als alles rundgelaufen ist. Oder man hätte statt Kovac gleich einen Trainer holen müssen, der gerne mit unbeschriebenen Blättern arbeitet, wenn man schon sieht dass ein Umbruch ansteht.

    Also mir kann keiner erzählen dass Uli und Kalle einen Planungshorizont haben, der über 3 Monate hinaus geht.

    Auf jeden Fall hat man gesehen, dass er unser Offensivspiel unberechenbarer macht. Das werden wird bitter benötigen solange Kovac hier rumfuhrwerken darf. Man sieht allerdings, dass dieses spielerische Niveau schon neu für ihn ist. Ein bisschen wird er schon noch brauchen, und ich hoffe mal dass er auch ein paar Einsätze in der Liga bekommt, habe da allerdings meine Zweifel falls nicht der Verletzungsteufel wieder extrem zuschlägt.

    Auf seine Performance beim VfB würde ich auch nichts geben. Im Gegenteil, eigentlich ist es ja sogar schlau, Spieler mit hohem Potenzial von Schrottclubs zu holen, anstatt bspw. von Chelsea. Da sind sie eher unter dem Radar. Macht sich dann auch im Preis bemerkbar.


    Es lohnt sich vielleicht auch mal daran zurückzudenken, welchen Status ein Boateng hatte als er zu uns gekommen ist. Der hatte doch in England auch nur Mist zusammengespielt, sonst hätten wir ihn wohl gar nicht erst bekommen.

    ich verstehe nicht, warum er nicht mehr einsätze bekommt... er wurde quasi von heute auf morgen auf die bank versetzt, was imo nichts mit seiner leistung auf dem platz zu tun hatte...

    Ich vermute mal relativ stark dass an den Gerüchten was dran ist, dass James wohl gegen Kovac gestänkert hat und der ihn deshalb erst mal hat links liegen lassen. Wie sich das dann entwickelt wird man in der Rückrunde sehen. Bei aller berechtigten Kritik: Dumm ist Kovac nicht. Der wird es sich nicht erlauben derartige Qualität dauerhaft auf die Bank zu setzen wenn sein Job von Spielern abhängt, die "den Unterschied machen können". Er wird sich vermutlich eher mit ihm aussprechen und die Sache ist gegessen.

    ich will das auch gar nicht tolerieren, vor allem nicht in dieser wortwahl, aber ich ordne das halt entsprechend ein... für mich gehört das sanktioniert, aber mittlerweile bin ich in dieser hinsicht so abgestumpft, dass ich das einfach nur noch grinsend hinnehme und ab- bzw. wegschalte, weil es einfach wichtigeres gibt...

    Sehe ich ähnlich. Von dem darf man einfach nichts anderes erwarten, und wenn man so einen Charakter nicht im Verein duldet, darf man ihm halt keinen Vertrag geben.


    Nebenbei finde ich seine ständigen, unsportlichen Ausfälle auf dem Platz um einiges schlimmer, sowohl in Sachen Vorbildfunktion als auch wegen der Außendarstellung des Clubs. Das ist dann nämlich definitiv nicht mehr privat. Das scheint dann aber irgendwie niemanden zu interessieren, da gibt's dann in der Presse eine Randnotiz i.S.v. "ist halt der Ribery" und Fussballer sind doch eh alle Proleten...

    Wäre der zu Pep Zeiten gekommen wäre er heute der Weltstar als der immer angepriesen wird. bin ich mir 100% sicher!

    Das ist eben die Frage. Ich wäre mir da nicht so sicher wie du.


    Aber zumindest hätte man dann Gewissheit gehabt. Wenn er in einer perfekt funktionierenden Mannschaft selbst nicht funkioniert (so wie Götze damals, wobei das immer noch ein "Versagen" auf sehr hohem Niveau war), ist das ein Problem. Aber aktuell lässt sich das leider überhaupt nicht einschätzen.


    Bei Pep wäre es auch denkbar gewesen, dass der sofort sieht dass er mit Sanches nix anfangen kann und ihn überhaupt nicht bringt. Da gab's ja auch 1-2 Fälle...

    Der Vergleich mit Kimmich passt aber m.E. nicht. Der hatte für ihn ideale Bedingungen, als er hier angekommen ist. Eben auch einen Trainer, der ihn auf diversen Positionen in einer funktionierenden Mannschaft eingesetzt hat. So konnte er auch zeigen, was er drauf hat, und nicht jeder Fehler hat gleich zu einer Niederlage geführt. Dazu kam dann noch die vakante Stelle als RV, wo er dann aufgrund seiner Erfahrung gesetzt war.


    Kovac ist zumindest indirekt schuld, wie es fcb_hog schon geschrieben hat. Nicht weil er ihm keine Chance geben will, sondern weil sein Fussball so schlecht ist dass er erfahrene Weltklassespieler wie Thiago im ZM auffahren muss um eine Chance zu haben zu gewinnen. Er spielt ja gelegentlich auch, wenn's nicht anders geht. Aber erste Wahl ist er mit Sicherheit nicht mit dem Rückstand in der Liga.

    Es sind nicht nur die Trainer, aber auch. Genauso wie die jeweilige Situation im Club.


    Der muss einfach regelmäßig spielen um Sicherheit zu bekommen. Ancelotti hat ihn nicht gebraucht, in England ging's gegen den Abstieg und bei uns ist der Trainer in der Situation, dass alles perfekt laufen muss damit er nicht entlassen wird. Da ist doch klar, dass ein sowieso schon verunsicherter Spieler nicht noch mit Einsätzen belohnt wird.


    Da schließt sich dann auch wieder der Kreis zum Beitrag von eternal : So lange wir einen Trainer haben der von der individuellen Klasse der Spieler lebt weil er mannschaftstaktisch eine Null ist, wird der (und alle anderen Talente) nur sporadisch spielen, wenn überhaupt. Also als Wechsel zum Zeitschinden, wenn wir mal 3:0 führen.

    Natürlich braucht man sowas theoretisch nicht, aber was braucht man schon?

    Genaugenommen braucht man auch keine Profifussballer, aber offensichtlich sind die doch so vielen Leuten wichtig, dass sie sich solche Autos leisten können...

    P.S.:


    Es ist ja schon der Witz schlechthin, dass ein Thiago, den wir nur geholt haben weil Pep ihn unbedingt wollte, hier seit zweieinhalb Jahren (also dem Abgang von Pep) im Prinzip die ganze Mannschaft trägt.


    Wie passt das denn eigentlich zur Kaderplanung unserer Alleskönner? Unser bester Spieler hat mit deren Planung nicht das Geringste zu tun und ist eigentlich nur ein Betriebsunfall. ^^


    Das zeigt doch schon exemplarisch, wie weit bei uns in der Teppichetage gedacht wird.

    Ich sehe ehrlichgesagt nicht mal die Grundidee, da kann Honigstein schreiben was er will. An welchen bisherigen Transfers macht er das denn fest?


    Dass man eher junge Spieler holt ist klar, das gibt doch schon der Markt vor. Fertige Weltklassespieler sind einfach extrem teuer. Aber sonst?


    Coman und Gnabry sind technisch starke Winger, die sind immer schnell. Das unterscheidet sich nicht wesentlich von der Verpflichtung von Robbery. Mit denen muss man nicht unbedingt Klopp-Fussball spielen, sondern könnte auch die selbe Spielidee wie bisher (also bis 2016) umsetzen.


    Goretzka ist deutscher Nationalspieler, der wird geholt, ob er passt ist wurscht. Siehe Götze.


    Süle ist IV und kann eigentlich alles, den kann man in jeder Art von Fussball brauchen. Zudem deutscher Nationalspieler. Scheckbuch raus.


    Bleiben noch Tolisso und Sanches. Bei den beiden traue ich mich allerdings (noch) nicht wirklich einzuschätzen, welche Art von Fussball mit denen am besten geht. Vermutlich alles, wenn sie entsprechend geschult werden. Aber die beiden könnte man mit viel Wohlwollen noch am ehesten in die Klopp-Ecke packen.


    Was dann im Sommer passiert, wird man abwarten müssen. Falls dann ein Werner kommt, kann man aber auch jetzt schon getrost vermuten, dass dahinter seine Rolle in der NM steckt und weniger eine wie auch immer geartete Spielidee.


    ...und das erklärt dann auch wunderbar, warum man keinen passenden Trainer holt. Es macht sich keiner Gedanken darüber, was "passend" ist. Schon bei der Zusammenstellung der Mannschaft nicht. Deutsch muss er können, um die ganzen deutschen Nationalspieler trainieren zu können. Und mit Hoeness klarkommen. Zusätzlich noch ein bisschen Erfahrung und irgendeinen Titel auf dem Konto haben. Das war's.