Beiträge von fcb_hog

    Ist wohl tatsächlich durch

    Einigkeit bei Ablöse und Gehalt
    Hummels-Rückkehr fast perfekt

    Da ja die Zecke auch nie den Mund halten kann/konnte bin ich ja gespannt ob dann noch was kommt...

    Nachdem sich Zorc nur dahingehend äußerte dass er sich zu Gerüchten nicht äußert - das Ding ist durch! Sonst hätte der dementiert

    Und Kovac ist nicht mit den Bossen über Kreuz.

    Das erzähl mal dem KHR ___.

    Anders als Boateng...

    Das mag stimmen, aber mit dem Spieler arbeiten muss der Trainer und nicht die Bosse. Und was wollen Sie denn machen wenn Boa nicht wechseln will, hat er ja auch schon anklingen lassen, ebenso sein Berater. Oder sich einfach kein entsprechendes Angebot einfindet?

    Dortmund macht Ernst!  

    Um in der nächsten Saison wirklich nach dem Meister-Titel greifen zu können, plant der BVB einen Transfer-Hammer. Nach Informationen von SPORT BILD und BILD will der Vizemeister Mats Hummels (30) zurückholen!


    Konkrete Gespräche mit dem FC Bayern hat es bereits gegeben. Dortmund hat beim Meister sein Interesse am Innenverteidiger offiziell hinterlegt. Die Bayern haben daraufhin ihren Trainer Niko Kovac (47) über den möglichen Verkauf von Hummels informiert. Der akzeptierte.


    Die Ablöse soll im Bereich von 15 bis 20 Millionen Euro plus erfolgsabhängigen Nachschlägen liegen. Hummels weiß, dass er bei Bayern spätestens nach der Verpflichtung von Lucas Hernández (23) für 80 Millionen von Atlético Madrid nicht mehr gesetzt ist.

    Beim BVB, mit dem er bereits 2011 Meister wurde und 2012 das Double holte, soll er der entscheidende Baustein sein, um in der nächsten Saison Bayern zu jagen – und zu überholen.

    Der Weltmeister von 2014 war zwar in der Jugend des FC Bayern groß geworden. Aber Dortmund blieb sein Herzensklub. 2008 war er erstmals zu Borussia gewechselt. 2016 kehrte er nach München zurück.

    Seit einigen Wochen macht sich Hummels bereits Gedanken über einen Wechsel. Ob es zum Transfer zurück nach Dortmund kommt, entscheiden der Ablöse-Poker – und Hummels selbst.

    Denn: Der Abwehrstratege müsste Gehaltseinbußen hinnehmen. Bei Bayern liegt er im Bereich von über 12 Mio Euro jährlich. In Dortmund wären es nach Informationen von SPORT BILD und BILD knapp unter 10 Mio pro Saison.Im Gegenzug bekäme er die Wertschätzung und wahrscheinlich auch die Spielzeit, die er sich wünscht. Denn: Beim BVB wurde als ein Grund für die verpasste Meisterschaft in der vergangenen Saison ausgemacht, dass der hochtalentierten Mannschaft in der Rückrunde die Titel-Mentalität fehlte. Es mangelte an Spielern, die in Drucksituationen vorangehen. Neun Punkte Vorsprung auf Bayern wurden verspielt.

    Diese Lücke soll nun Hummels füllen, damit der BVB eine stabile Achse in seiner Mannschaft hat. Roman Bürki (28) im Tor, Hummels, Axel Witsel (30) und Kapitän Marco Reus (30). Sie sollen Dortmund, das sich bereits mit Julian Brandt (23) aus Leverkusen, Thorgan Hazard (26) aus Gladbach und Nico Schulz (26) aus Hoffenheim verstärkt hat, zum Meistertitel 2020 führen.


    https://www.bild.de/bild-plus/…-62636948,la=de.bild.html

    Im Prinzip kann das ja nur Werner sein. Oder doch Kruse (was ich wesentlich mehr begrüßen würde, verstehe eh nicht dass da gar nichts an Gerüchten aufkommt).

    Er, also Lewa, hat auch speziell Arp angesprochen und in auf 2 Jahre eingeschätzt bis er uns helfen kann :/

    Das ist aber auch nicht das große Problem. Das entsteht erst dadurch, dass wir da dann wieder mit hoher Wahrscheinlichkeit bei null anfangen.

    Das größte Problem sind unsere Schwätzer. Mal der Brazzo (Odoi) dann der dumme UH und auch Kalle kann sich da nicht sehr zurück halten. Über jeden Scheiß Pfurz muss man seine Kommentare abgeben

    Kann nur damit erklärbar sein, dass wir Geld sparen wollen

    Na ja wir tun immer so als ob wir es so dicke haben. So dicke ist das alles gar nicht wenn man sich mal die Zahlen näher anschaut. Vor allem das Gehaltsgefüge ist schon heftig inzwischen. Dann eine weitere Saison mit Kovacici was gleichbedeutend mit wenig Erfolg in der CL sein wird, was ja dieses Jahr schon ein wenig in die Hose ging ;(.

    Wenn wir wirklich sane holen, mit einen Budget von ~150 mio Ablöse und Gehalt, dann ist da nicht mehr viel was wir ausgeben können. Das wird eine bittere Geschichte dieses Jahr! Ich sehe den Vorteil darin das wir wieder mit Amas aufstocken und diese dann tatsächlich mal zum Einsatz kommen werden - notgedrungen!

    Ich würde Kruse holen. Ist auch noch als HS einsetzbar und wüde den Kader extrem verbreitern.

    Definitiv. das wäre ein absolut perfekter Lewy Backup mit Optionen für andere Positionen!

    Aber da er lieber pokert als an der Börse zu zocken wird das nix werden...

    ...ja ebendrum. Das ist einfach eine andere Nummer, ob da nun der Brazzo angezappelt kommt oder halt VV & Präse. Gerade das Umfeld von Sane scheint auf solche Status-Dinger zu stehen...

    Noch dazu wurde heute bekannt dass Sane sich mit den Beratern von David Beckham verstärkt hat. Sein Vater wird weiterhin mit am Tisch sitzen aber das Wort haben nun diese!

    Wenn die Brazzo stottern hören lachen die sich doch kaputt. nein im Ernst, Brazzo mag da vielleicht gar keine so schlechte Figur machen, also besser als vor Mikros. Aber es macht halt doch mehr her wenn da die oberen mit dabei sind. Was bei dem Volumen eigentlich Voraussetzung sein sollte. Spricht ja eine Wertschätzung Richtung Spieler aus!

    Wenn diese Information aus dem Hause Kovac kommt, dieser also weiß, dass er schon zu Beginn der Saison keinerlei Vertrauen genießt, muss ich schon auch sagen, unter den Bedingungen würde ich nicht arbeiten wollen. Das passt aber zu den ganzen PK, wo Kovac eher den Eindruck machte, es sei ohnehin vorbei und er müsse nochmal mit allen abrechnen.

    Ich muss auch sagen dass ich nach der Meisterschaft sicher war das er geht weil er auch den Eindruck machte. Scheinbar haben Sie, also unsere beiden Muppets Opas, das erst ganz spät Richtung Pokalfinale entschieden.

    Absoluter Irrsinn was da abläuft...

    Bild +


    Ich hatte gestern einen alten Kumpel am Telefon der tatsächlich auch Kovac und Co. kennt (wir hatten z.B. noch zu seiner aktiven Zeit über Robert Kovac Karten für das DFB Pokal Endspiel) und diesen auch ein paar mal im Jahr persönlich trifft.


    Der meinte, dass es tatsächlich kurz vor knapp war und KHR anscheinend schon einen Nachfolger in petto hatte. Anscheinend wurde man sich dann nicht einig. Würde aber zu den ganzen Gerüchten passen.


    Natürlich hat mein Kumpel die Vorgehensweise wie mit Kovac umgegangen wird auch stark kritisiert. ___,

    Was noch mehr zeigt wie planlos das Ganze abläuft. Da wird man sich mit einen evtl. Nachfolger nicht einig - je mei gott dann darf der halt noch a Jahr rum stümpern.

    Ehrlich - wir sind inzwischen ein Amateurverein geworden. Ein Wahnsinn!