Jerome Boateng

  • Mich würde ja mal interessieren, was der Boss angestellt hat, dass man ihn gerade mal wieder ins Schaufenster stellt, nachdem eigentlich verkündet wurde, dass er bleibt. Hat er im Aufenthaltsraum die goldenen Löffel geklaut? Ist er unseren Oberen zu oft verletzt? War vielleicht auch ein Vorfall bei der WM, Stichwort Grüppchenbildung, zwischen ihm und eventuell Hummels?


    Gefühlt haben wir selten so penetrant einen Spieler angepriesen.

  • Ist er unseren Oberen zu oft verletzt?

    Denke eher, dass unsere Oberen - also in diesem Fall Kalle - zu verletzt sind in ihrer Eitelkeit. Warum auch immer. Aber seit diesem plötzlichen Schuss aus der Hüfte ("bäck tu örrs", man wird sich hier erinnern) von Kalle stimmt da was nicht mehr.


    Für mich wäre es nach wie vor und gerade jetzt die Pflicht des Vereins, den Topspielern eine Atmosphäre zu schaffen, in der sie Topleistungen bringen können. So weit möglich zumindest. Bei Boateng macht man es sich derzeit zu einfach, finde ich.



    Stichwort Grüppchenbildung, zwischen ihm und eventuell Hummels?

    Weiß nicht, ob es die wirklich gibt. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass Boa genervt davon ist, der Chefausputzer von Hummels zu sein...

    "Nur Feinde sagen die Wahrheit; Freunde und Liebende lügen unendlich, gefangen im Netz der Pflicht."

    Schwarz, Der Dunkle Turm - Stephen King

  • Weiß nicht, ob es die wirklich gibt. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass Boa genervt davon ist, der Chefausputzer von Hummels zu sein...

    Chefausputzer wäre trotz allem sein Job. Sich vom Kollegen als Pfosten hinstellen zu lassen allerdings nicht. Und das kann Mats ja gerade am besten. Fresse in jedes Mikro halten und erklären, warum wieder alle anderen schuld waren.

    Ganz daneben fand ich das nach dem Schweden Spiel. Nicht dabei aber ganz wichtig als erster das Gesicht in der Kamera. Ich denke mal, das nervt die anderen schon.

  • Chefausputzer wäre trotz allem sein Job.

    Nö, sorry, gehe ich nicht mit. Hummels als angeblicher Weltklassespieler mit diesem Standing und dieser Fresse (!) macht einfach zu viele Fehler, die andere ausbügeln müssen. Boateng kann da nicht der Babysitter sein. Sicher ist es normal, sich gegenseitig zu helfen - aber eben in einem normalen Maß. Und wenn der potenziell weltbeste Aufbauspieler in der IV ständig damit beschäftigt sein muss, seinen Partner abzusichern, weil der den Außenrist als normale Fußstellung nutzt oder den Lucio macht, dann passt das nicht für mich.

    "Nur Feinde sagen die Wahrheit; Freunde und Liebende lügen unendlich, gefangen im Netz der Pflicht."

    Schwarz, Der Dunkle Turm - Stephen King

  • Grundsätzlich teile ich deine Meinung. Anspruch, Fresse und Realität passen bei Fratzi einfach nicht zusammen.

    Klingt nach einem Spieler, den man verkaufen kann. :saint:

    "Nur Feinde sagen die Wahrheit; Freunde und Liebende lügen unendlich, gefangen im Netz der Pflicht."

    Schwarz, Der Dunkle Turm - Stephen King

  • Für mich bleibt das alles unverständlich, wie viele Tausende solcher Gruselhefte gibt es denn schon und alle verdienen dran. Da steht in jedem immer fast das Gleiche drin. Wie bei der Bildzeitung, die sprechen auch immer zuerst mit den Toten.

  • Die persönlichen Geschichten würden mich schon interessieren, den Rest kann man in die Tonne kloppen.

    Wichtige oder interessante Passagen werden aber wie gewohnt sowieso im Internet landen. Auf die Idee das Magazin zu kaufen, würde ich aber auch ohnehin nicht...

  • Wenn man die Aktivitäten so mitbekommt, soll ja auch noch eine Mode-Linie kommen, frage ich mich schon wie er derzeit seine Prioritäten setzt.

    Wobei man natürlich auch bedenken muss wie so eine Modelinie entsteht.

    Er wird da wünsche äußern, Designer entwerfen einen Haufen Kleidungsstücke und er darf dann mitentscheiden welche in den Handel gehen.


    Das ganze ist aber ja nichts wie ein Nebenjob und im Endeffekt ist es eigentlich auch egal was er in seiner Freizeit macht. So lange er sich beim Training und Spiel fokussiert, spielt es ja keine Rolle ob er daheim Schach spielt oder sich mit Mode beschäftigt.

  • Ja klar schneidert er die nicht selber aber ich sehe schon einen Leistungsabfall bei ihm. Da könnte man schon vermuten, dass die Nebenaktivitäten, die ja auch seine Zukunft sind, mehr im Vodergrund stehen.


    Wird sicherlich auch ständig durch die Gegend jetten. Für mich fehlen da eben die letzten Prozent mittlerweile.


    Wann haben wir denn letztmalig einen Boateng in sehr guter Form gesehen? Und ich rede nicht von Top-Form.


    Also wirklich nix gegen Boa. Bin immer ein großer Befürworter gewesen und diese unsägliche Verkaufs-Thematik hat mich auch genervt im Sommer.

  • Ich halte es für sehr überheblich, von weit weg beurteilen zu wollen, wie er seine Freizeit einteilt. Müller macht 1000 Werbungen, Lahm war schon als Spieler an Firmen beteiligt, Spieler wie Ronaldo haben sowieso immer was anderes auch am Laufen (der ist sowas von Geschäftsmann mit Hotels etc.)...und nie würde man auf die Idee kommen, das für unprofessionell zu halten.


    Dank Kalles dummen Geredes gegen Jerome ist aber bei diesem einen Spieler hängen geblieben, dass er sich angeblich zu wenig auf Fußball konzentriere. Für mich einfach polemischer Unfug.

  • Zumindest bei Lahm und Ronaldo stimmte aber jederzeit die Leistung. Das ist weder bei Müller spielt immer noch bei Jerome seit geraumer Zeit der Fall. Boateng hatte so dermaßen morsche Spiele dabei in der letzten Zeit, dass man sich schon überlegen kann, woran es liegt.

    Zu viele Verletzungen, zu wenig Einstellung, andere Dinge im Kopf (Wechsel oder Blingbling, egal). Ich mag Boa wirklich aber wenn gefühlt jeder Pass ins Nirgendwo geht, dann, das gebe ich unumwunden zu, kann es vorkommen, dass ich meinen TV anschreie ob mehr Fußball und weniger Blingbling und in der Welt herum Gejette vielleicht hilfreich wäre.

  • Ich würde sagen, dass es bei ihm an den Verletzungen liegt. Schaut euch mal seine Bewegungsabläufe an. Der war ja früher, trotz seiner Masse, ziemlich spritzig und beweglich. Heute habe ich eher das Gefühl, da würde ein 1,90m hoher Felsen in Bewegung geraten. Bei jeder Grätsche oder Rettungsaktion glaube ich, dem reißen gleich sämtliche Muskeln im Oberschenkel.


    Irgendwie ähnlich wie bei Badstuber: Diese ganzen Verletzungen haben seinen Bewegungsapparat verändert. Das ist halt wie ein Fluss, der umgeleitet wird. Der wird auch immer wieder in die Richtung laufen, in die er ursprünglich lief. Wenn ein Spieler durch äußere Einwirkungen seinen Bewegungsapparat verändern muss, ist das ähnlich. Ein Teufelskreis.

  • aber du kennst das ja...


    es wird halt solange toleriert, wie die leistung stimmt...


    im falle von lahm und cr7 gibt´s nichts zu meckern, weil die sportlich eben immer abgeliefert haben...

    dann können die nebenher auch noch karnevalsprinz sein und boygroups managen...8)


    müller hingegen kriegt diesbezüglich ja auch bereits sein fett weg und wenn ich ehrlich bin, nervt es mich auch, wenn ich die lustige werbung im tv mit denen sehe und dann samstags auf dem platz nichts mehr rüberkommt, eher noch die eigene olle müll twittert, den´s erst recht nicht braucht in der jetzigen situation...


    ja, stimmt... fair ist das nicht... aber eben auch menschlich, dass das dann hier und da mal so beurteilt wird...

    liegt in der natur der sache... schon als kind habe ich gelernt, dass ich mich konzentrieren soll, wenn ich etwas bearbeite/mache etc.

    wenn ich auf mehreren hochzeiten tanze und alles gelingt, ok... wenn nicht, muss man eben abstriche machen, oder zumindest mal überlegen, was ich tun kann, um wieder in die spur zu kommen...

    Heute kennt man von allem den Preis, aber von nichts den Wert.