Joshua Kimmich - Goldjunge

  • leider auch keine gute wm gespielt, wobei man ihm da noch den geringsten vorwurf machen kann...

    immerhin hat man da zumindest das gefühl, er geht gestärkt aus der geschichte raus... wird hier noch eine steile karriere haben...8)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-


    Danke für die Wortmeldung auf der JHV 2018 - Du bist nicht allein!


    Bewegung http://www.uliout.de

  • Wenn der noch oft ohne Deckung vor Ihm, also der der Ra spielt, spielen muss und ständig defensiv und Offensiv die rechte Bahn beackern muss dann ist er bald komplett ausgebrannt.


    Hahnebüchen was ihm da in der WM aufgelastet wurde und dadurch auch kein Wunder das es nicht so lief. Und war ja zum Ende bei uns schon so seit Robben verletzt ist. Müller rechts kannste einfach in die Tonne treten.


    Und er braucht jetzt dringend die Pause, einfach überspielt. Im anderen Forum wurde es ja schon aufgezählt, der ist 23 und hat seit 5 Jahren ständig Turniere gepsielt im Sommer.

  • Wenn der noch oft ohne Deckung vor Ihm, also der der Ra spielt, spielen muss und ständig defensiv und Offensiv die rechte Bahn beackern muss dann ist er bald komplett ausgebrannt.


    Hahnebüchen was ihm da in der WM aufgelastet wurde und dadurch auch kein Wunder das es nicht so lief. Und war ja zum Ende bei uns schon so seit Robben verletzt ist. Müller rechts kannste einfach in die Tonne treten.


    Und er braucht jetzt dringend die Pause, einfach überspielt. Im anderen Forum wurde es ja schon aufgezählt, der ist 23 und hat seit 5 Jahren ständig Turniere gepsielt im Sommer.

    Sehe ich komplett auch so. Der Junge ackerte schon bei uns die Pflügel rauf und runter und spielt auch teilweise auf zwei Positionen. Dabei ist das Alter unwesentlich, denn auch junge Burschen haben ein Limit. Mir (wie den meisten anderen auch) wäre es viel lieber, wir würden uns um einen gleichwertigen RV kümmern und Kimmich wieder ins Mittelfeld ziehen. Dort kann er seine Schnelligkeit und sein Können viel besser in den Fokus stellen. Aber Hoeneß hat ihn als RV erkoren und da wird er wohl aller Voraussicht nach auch bleiben.

  • Problematisch finde ich, dass man den Jungen, der zentral einfach viel besser aufgehoben wäre, aufgrund der "Konkurrenzsituation" unter Ancelotti überhaupt erst auf RV geparkt hat, um ihm eine Stammplatzgarantie und somit auch garantierte Spielzeit zusichern zu können, damit er nicht geht. Und dann wurde er im Saisonendspurt nicht mal als RV eingesetzt damals.


    Er spielt das schon richtig gut, gerade offensiv. Defensiv braucht er aber Unterstützung und solange er die nicht bekommt, bzw. das Spielsystem und die Ausrichtung das nicht vorsehen, hat er auf RV einfach auch nichts verloren, zumal er genau der Spielertyp ist, der uns im Zentrum total abgeht.


    An seinen schlechten Leistungen bei der WM und auch davor im Verein ändert das aber alles nichts. Er flankt mittlerweile sehr viel aus dem Halbfeld, obwohl er von der Grundlinie wirklich überragende Bälle spielt. Das liegt aber auch offensiv an der fehlenden Unterstützung. Alleine kommt er eben nicht an so vielen Gegenspielern vorbei und er muss ja auch wieder zurück, was dann wieder Konzentration kostet.

  • gerade in unserem team mit hohem ballbesitzanteil, stehen uns defensive av ohnehin besser zu gesicht... top, wenn sie beides können, aber primär sollte eher wert auf defensive qualität gelegt werden... meine meinung...


    ist zwar auch immer eine frage der taktik, wie man das selbst mit offensiven av hinbekommt, aber wenn man defensiv wirklich wenig auf dem köcher hat, ist das schon bitter... da bist du auf außen sowas von tot, wenn du mit dem ballbesitz die konter einfängst...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-


    Danke für die Wortmeldung auf der JHV 2018 - Du bist nicht allein!


    Bewegung http://www.uliout.de

  • Beides können ist ideal ja, aber es geht auch auf die Konditionen. Ein offensiver AV muss ständig die Außenbahn rauf und runter rennen, was bei einer Konter starken Mannschaft meist zum Verhängnis werden kann, da man dann nicht schnell genug wieder hinten ist. Kimmich ist sehr schnell und er kann das auch spielen, trotzdem würde ich gerne einen reinen RV bei uns sehen und ihn wieder ins MF stellen. Aber da sind wir uns ja auch fast alle einig.

  • gerade in unserem team mit hohem ballbesitzanteil, stehen uns defensive av ohnehin besser zu gesicht... top, wenn sie beides können, aber primär sollte eher wert auf defensive qualität gelegt werden... meine meinung...


    ist zwar auch immer eine frage der taktik, wie man das selbst mit offensiven av hinbekommt, aber wenn man defensiv wirklich wenig auf dem köcher hat, ist das schon bitter... da bist du auf außen sowas von tot, wenn du mit dem ballbesitz die konter einfängst...

    Das geht aber halt auch wirklicn nur, wenn wir mit einem gescheiten RA Spielen und dazu zähle ich Robben auch nicht mehr, weil er mittlerweile nicht mehr schnell genug ist.

  • Zitat

    Wer schon sehr weit zu sein scheint, ist Joshua Kimmich.

    Der Junge ist doch eine Entdeckung auf der Sechser-Position, den brauche ich da draußen als Außenverteidiger nicht. Dass einer in dem Alter so viel strategisches Geschick hat, ist beeindruckend. Er ist ein Anführertyp, der Struktur ins Spiel bringt. Das sehen die Älteren wie Hummels, hören dann auch zu, weil Kimmich den richtigen Ton trifft. Für mich ist Kimmich eine Riesennummer und praktisch unverzichtbar. Da fallen mir nur wenige andere Spieler ein.

    :thumbup:

    Endlich wird diese Diskussion öffentlich geführt. Bisher wurde da man da ja recht schräg angeschaut.

    Ist halt auch wieder eine Entscheidung von Uli, die falsch war.

    Kommt auf die Liste.